Die Preisträger

Bei der 28. Verleihung des Preises der Gerstetter Wirtschaft wurden
am 08.02.2019 im Bahnhotel Gerstetten vier junge Menschen für ihr Wissen und ihre Leistung im Bereich der Ausbildung ausgezeichnet.

Insgesamt wurden aus dem Stiftungsvermögen von derzeit rund 110.000 Euro, Preisgelder in Höhe von 62.000 Euro an den hoffnungsvollen Nachwuchs verliehen. Ausgeschüttet werden jährlich die Zinserträge des Stiftungskapitals, was aufgrund niedriger Zinssätze ein hohes Einlagekapital voraussetzt.

Heute sind 45 Stifter aus der Gerstetter Wirtschaft Mitglied der Stiftung, gegenüber 17 Stiftern bei der Gründung am 18. Januar 1991. Neben neuen Stiftern erhöhten in den letzten Jahren mehrere Gründungsmitglieder ihre Einlagen. Gerne dürfen sie auch Nachahmer finden. Eine Gerstetter Bürgerin übereignete im Jahr 2011 der Stiftung nach ihrem Tod eine Erbschaft.