Ansicht auf einen Bauplan

Ansprechpartner

Fabian Oßwald
Bauverwaltungsamtsleiter
07323 84-50
07323 84-87
E-Mail senden / anzeigen

Aufstellung Bebauungsplan und örtliche Bauvorschriften "Westlich der Osterstraße", Gemarkung Gerstetten

Der Gemeinderat der Gemeinde Gerstetten hat am 19.06.2018 in öffentlicher Sitzung gemäß § 13a BauGB beschlossen das Bebauungsplanverfahren „Westlich der Osterstraße“, als Bebauungsplan der Innenentwicklung im beschleunigten Verfahren durchzuführen, die dazugehörigen örtlichen Bauvorschriften aufzustellen. Die Zulässigkeit der Anwendung des beschleunigten Verfahrens nach § 13a BauGB wird nach Prüfen der Voraussetzungen als erfüllt angesehen.
 
Mit dem gleichzeitigen Entwurfs- und Auslegungsbeschluss vom 19.02.2019 wurde die endgültige Abgrenzung des Geltungsbereichs beschlossen. Auf eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit, sowie eine frühzeitige Trägerhörung wird gemäß § 13 Abs. 2 Nr. 1 BauGB verzichtet. Gemäß § 13 Abs. 3 BauGB wird von der Umweltprüfung gem. § 2 Abs.4 und der Aufstellung eines Umweltberichts gem. § 2a abgesehen. Weiterhin wird auf die Angabe der Verfügbarkeit und der Art der umweltbezogenen Informationen gem. § 3 Abs. 2 sowie die Erstellung einer zusammenfassenden Erklärung gem. § 6 Abs. 5 Satz 3 verzichtet. Entgegen der formalrechtlichen Bestimmungen, bietet die Gemeinde jedoch zusätzlich eine Informationsveranstaltung am Mittwoch, den 20.03.2019 im Besprechungszimmer des Rathauses Gerstetten, Wilhelmstraße 31, 89547 Gerstetten um 17:00 Uhr an.
 
Mit Beschluss vom 19.02.2019 wurde in öffentlicher Sitzung der Entwurf des Bebauungsplanes und der Satzung über örtliche Bauvorschriften für den Planbereich „Westlich der Osterstraße“ gebilligt und beschlossen, diesen nach § 3 Abs. 2 BauGB, öffentlich auszulegen. Gelegenheit zur Planeinsicht, sowie Äußerung und zur Erörterung der Planung ist für die Dauer eines Monats von Freitag, den 08.03.2019 bis Dienstag, den 09.04.2019 bei der Gemeindeverwaltung Gerstetten, Zimmer 10 – Herrn Oßwald, Wilhelmstr. 31, 89547 Gerstetten, oder unter Telefon 07323/84-50 während der üblichen Dienststunden gegeben.

Entwurfsunterlagen zur Beteiligung der Öffentlichkeit zum Herunterladen: