Panorama von Gerstetten mit Wasserturm

Kontakt

Gemeindeverwaltung Gerstetten

Wilhelmstraße 31
89547 Gerstetten
07323 84-0
E-Mail senden / anzeigen

Gerstetten

Vermutlich im 6./7. Jahrhundert nach Christus wurde Gerstetten, dessen Namen sich wahrscheinlich vom Personennamen „Gero“ ableitet, gegründet und erstmals im Jahr 1116/1120 urkundlich erwähnt.

Gerstetten entwickelte sich zu einem wichtigen Salzhandelsplatz und bekam bereits 1463 das Marktrecht verliehen. Mit der Inbetriebnahme der Nebenbahnlinie Amstetten – Gerstetten im Jahr 1906 begann auch im über Jahrhunderte hinweg rein landwirtschaftlich geprägten Gerstetten durch die Ansiedlung einiger Industriebetriebe der wirtschaftliche Aufschwung.

Heute ist Gerstetten ein bedeutendes Unterzentrum im Dreieck zwischen den Städten Ulm, Heidenheim und Geislingen an der Steige. Von der Kinderkrippe, über eine Realschule, einem Ärztehaus, bis hin zu mehreren Pflegeheimen sind alle wichtigen Einrichtungen in Gerstetten angesiedelt.

Ansässig sind im Hauptort Gerstetten, mit seinen rund 6.000 Einwohnern, auch heute noch einige größere landwirtschaftliche Betriebe. Hauptsächlich geprägt ist Gerstetten heutzutage aber von mittelständischen Betrieben, Dienstleistungsunternehmen und dem Einzelhandel. Diese Unternehmen bieten attraktive Arbeitsplätze am Ort und ermöglichen die Erledigung aller Einkäufe des täglichen Bedarfs.

Hohe Lebensqualität bietet Gerstetten als Wohngemeinde. Inmitten der reizvollen Landschaft der Schwäbischen Alb gelegen, finden in Gerstetten ganzjährig Märkte, von den örtlichen Vereinen organisierte Feste und Veranstaltungen sowie hochwertige Konzerte und Ausstellungen statt.

Bei Tagestouristen hat sich die von den Ulmer Eisenbahnfreunden betriebene Lokalbahnstrecke als Besuchermagnet entwickelt. Gerstetten ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wander- und Radtouren über die gesamte Gerstetter Alb und darüber hinaus. Einzigartig in der näheren Umgebung ist der generationenübergreifenden Themenpark an der Goethestraße mit vielfältigen Möglichkeiten zum Spielen und Ausruhen für jung und alt.