Ansicht auf das Bahnhotel

Kontakt

Volkshochschule
Karlstraße 34
89547 Gerstetten

Schulleitung:
Gabriela Zimmermann
07323 919250
07323 919251
E-Mail senden / anzeigen

Volkshochschule

Wissen was drin ist!

Ob Sprache, Beruf, Kreativität  oder Gesundheit...

Das Angebot der Volkhochschule ist ortsnah, zielgruppenorientiert, vielfältig und qualitativ hochwertig. Offen für alle sozialen Gruppen und Altersstufen.

Wissensdurstige, Abenteuerlustige, Lernwillige haben hier die Möglichkeit neue Fähigkeiten zu erwerben, Wissen zu erweitern und Bildung als Lebensbegleiter zu erleben.

Unser Programm

Das Programmheft erscheint  Anfang September  mit den Angeboten des Wintersemesters und Anfang Januar mit den Angeboten des Sommersemesters.

Das komplette Programmheft, sowie weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Volkshochschule.

Ausgewählte Veranstaltungen

Mi 05.02.20
19:00 - 21:15 Uhr
Feng Shui - worauf es ankommt in Wohnung, Haus und Garten
Jochen Rubik

In welcher Weise haben Gebäude mit unserer Vitalität, unseren Befindlichkeiten und unserem Erfolg zu tun?
Auf welche Dinge kommt es im Feng Shui wirklich an, und was ist lediglich Stil und Geschmacksache?
Anhand von Praxisbeispielen wird dargestellt, welche Maßnahmen umgesetzt
oder unterlassen werden sollten, um das Wohlbefinden zu steigern.

Der Dozent Jochen Rubik ist Feng Shui-Meister, Dipl. Bauingenieur & Baubiologe

Anmeldung erforderlich

Mittwoch, 05.02.2020, 19.00 - 21.15 Uhr

Bahnhotel 1.OG
8,00 € Abendkasse

Veranstaltungsort: Volkshochschule
Bahnhotel 1. OG
Mi 19.02.20
19:30 - 21:00 Uhr
Die schönsten und spektakulärsten Radwege im Süden Europas
Jürgen Malchers


Im Süden Europas entstanden in den vergangenen Jahren immer mehr attraktive Radwege für Jedermann.
Dazu gehört allen voran der "Parenzana" von Trieste in Italien, durch Slowenien vorbei an zauberhaften Städten wie Izola und Piran bis nach Porec in Kroatien. In Italien geht es auf der ehemaligen Trasse der Dolomitenbahn von Toblach über Cortina d’Ampezzo in den Süden nach Belluno - einer der spektakulärsten Radwege mit Ausblicke auf eine atemberaubende Bergwelt. Fortsetzen kann man diese Tour durch die Lagune von Venedig und das Po-Delta bis zu einer der kleinsten Republiken der Welt nach San Marino. Die wunder schöne Naturbrücke "Pont de Arc" im Ardechtal und der Canal de Midi gehören zu den attraktiven Zielen in Frankreichs Süden. Auf den Spuren des Künstlers Salvador Dali radelt man im Norden Spaniens durch das Naturschutzgebiet Cap de Creus.

Anmeldung erforderlich

Mittwoch, 19.02.2020, 19.30 - 21.00 Uhr


EUR 5,00 Abendkasse
Veranstaltungsort: Volkshochschule
Bahnhotel 1.OG