Albkonzert

Verein

Flugsportverein Gerstetten e.V.

FSV-Logo
Blücherstraße 10
89547 Gerstetten

Vorsitzende(r):
Herr Bürkle Gerd
Vereinsporträt
^
Vereinsporträt

Über uns:

Wir betreiben unseren Flugplatz seit 1953, als sich 30 Flugbegeisterte den Traum vom Fliegen erfüllten, um den Flugsportverein Gerstetten zu gründen. Mittlerweile ist unser Flugplatz zum Standort von acht Vereinsflugzeugen und einigen Privatflugzeugen geworden.
Neben der Fliegerei auf Segel- und Motorflugzeugen bilden wir auch Flugschüler*innen ab 14 Jahren aus und begleiten sie zum Flugschein und darüber hinaus bei allen Zielen, die man sich nur stecken kann.

Besucher, egal ob zu Lande oder zur Luft, sind herzlich eingeladen uns zu besuchen. Wir haben ausreichend Abstellplätze für Autos und Flugzeuge, sowie eine Wirtschaft, die wir für Sie in den Sommermonaten sonntags geöffnet haben. Außengelandete Segelflieger können ihren Weiterflug entweder mit der Winde oder hinter einem Schleppflugzeug fortsetzen.

Lage:
Gerstetten liegt etwa 15 km südwestlich von Heidenheim, 20km östlich von Geislingen und etwa 30 km nördlich von Ulm mitten auf der thermisch hervorragenden Schwäbischen Alb.

Der Flugplatz ist als Sonderlandeplatz Gerstetten (EDPT) in den Flugkarten zu finden. Das Fluggelände hat eine Bahnlänge von 800m (Gras), eine Windenseilstrecke von 1050 m und ist ungefähr in Ost-West-Richtung ausgerichtet.
Mögliche Startarten für die Segelflugzeuge sind F-Schlepp (Flugzeugschlepp) und Windenstart. Durch die etwa 1km lange Schleppstrecke kann mit dem Windenstart eine Schlepphöhe von 300 bis 400 m erreicht werden. Da wir keine Beton Durch das Fehlen einer Beton- oder Asphaltbahn, ist während der nassen Jahreszeit (Herbst und Winter) teilweise nur eingeschränkter Flugbetrieb möglich.

regelmäßige Termine
^
regelmäßige Termine

Flugbetrieb:
Der Flugbetrieb findet bei schönem Wetter (heißt: kein dauerhafter Regen oder Nebel) von April bis Oktober an Wochenenden (samstags und sonntags) und an Feiertagen statt. Zusätzlich finden in den Pfingst- und in den Sommerferien „Fluglager“ (täglicher Flugbetrieb mit Zeltlager) von je ein bis zwei Wochen statt. Neben den Fluglager am heimischen Flugplatz fahren wir auch regelmäßig weiter weg, um unsere Landschaft auch aus Frankreich, Schweden oder gar Afrika aus der Luft zu genießen.

Für alle, die das Fliegen mal ausprobieren möchten, ein Geschenk suchen oder uns als Verein kennen lernen möchten, biete wir bei Flugbetrieb jederzeit Schnupperflüge an. Besucht uns und erkundet die Schönheit unserer Welt mit eigenen Augen. Weitere Infos findet ihr auf unserer Webseite auf https://fsv-gerstetten.de/

weitere Hinweise
^
weitere Hinweise
  • Der Verein betreibt Jugendarbeit
Blick aus dem Segelflugzeug auf dem Gerstetter Flugplatz
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Flugsportverein Gerstetten e.V.« verantwortlich.