Stapel von Tageszeitungen

Einladung zur nichtöffentlichen Jagdgenossenschaftsversammlung in Gerstetten


Der Gemeinderat der Gemeinde Gerstetten als Gemeindevorstand der Jagdgenossenschaft Gerstetten hat die Einberufung einer Jagdgenossenschaftsversammlung beschlossen. Diese Versammlung findet am

Mittwoch, den 2. Februar 2022 um 19.30 Uhr

in der Turn- und Festhalle Gerstetten, Forststraße 12, 89547 Gerstetten

(Saalöffnung: 18.30 Uhr)

statt. Eingeladen sind alle Eigentümer von bejagdbaren Grundstücken der Gemarkungen Dettingen, Heuchlingen, Heldenfingen, Gerstetten und Gussenstadt. Die Eigentümer sollten sich durch geeignete Unterlagen zur Person und zu den Grundstücken ausweisen. Die Jagdgenossenschaftsversammlung ist nichtöffentlich.

Tagesordnung:

1.    Begrüßung durch Bürgermeister Polaschek

2.    Satzung der Jagdgenossenschaft Gerstetten - Änderung

3.    Verpachtungen
a) Jagdbezirk Dettingen Nord-Ost: Aufnahme eines neuen Jagdpächters in den laufenden Vertag

b) Jagdbezirk Heldenfingen: Neuverpachtung

4.    Übertragung der Verwaltung auf die Gemeinde

5.    Bericht der Rechnungsprüfer

6.    Verschiedenes

Damit die notwendigen Stimmzettel vorbereitet und die Versammlung pünktlich beginnen kann, werden Grundstückseigentümer, die an der Versammlung teilnehmen wollen, gebeten, sich bis 26.01.2022 telefonisch unter 07323-84301, per Fax unter 07323-84309 oder per Mail ordnungsamt@gerstetten.de anzumelden.

Zu der Versammlung wird folgender ergänzender Hinweis gegeben:

Mitglieder der Jagdgenossenschaft sind kraft Gesetzes alle Eigentümer der Grundflächen (nicht Mieter oder Pächter), die zu einem gemeinschaftlichen Jagdbezirk gehören. Ausgenommen hiervon sind Grundflächen, auf denen die Jagd ruht oder aus anderen Gründen nicht ausgeübt werden darf; befriedete Bezirke nach § 13 JWMG, Gebäude und Hochflächen, Hausgärten usw., d.h. in der Regel alle Grundstücke, die innerhalb des Ortsetters gelegen sind.

Für die Durchführung der Jagdgenossenschaft gilt folgendes:

Der Jagdgenosse kann seine Stimme nur persönlich oder durch eine schriftliche Vollmacht (für maximal 3 abwesende Jagdgenossen) abgeben.

Sind für die Grundflächen mehrere Eigentümer im Grundbuch eingetragen, sind, sofern sie bei der Jagdversammlung nicht alle anwesend sind, Vollmachten vorzulegen; die Stimmabgabe hat für diese Grundstücke einheitlich zu erfolgen. Vordrucke für Vollmachten können im Rathaus Gerstetten, Zi. 6 abgeholt werden, bzw. unter Telefon 07323-84301, Fax 07323-84809 oder per eMail ordnungsamt@gerstetten.de angefordert werden. Die Formulare stehen auch auf der Homepage der Gemeinde zum Download bereit.

Für eine rechtswirksame Beschlussfassung ist sowohl die Mehrheit der anwesenden und vertretenen Jagdgenossen wie auch die Mehrheit der durch diese Jagdgenossen vertretenen Fläche notwendig, davon ausgenommen sind Wahlen. Die Mitglieder der Jagdgenossenschaft Gerstetten wurden in einem Verzeichnis (Jagdkataster) unter Angabe der jeweiligen Grundflächenanteile am gemeinschaftlichen Jagdbezirk durch die Gemeinde Gerstetten erfasst. Grundlage für dieses Verzeichnis sind die amtlichen Daten der Vermessungsverwaltung Baden-Württemberg. Abstimmen kann der Jagdgenosse nur mit der Fläche, mit der er im Jagdkataster eingetragen ist.

Das Jagdkataster des gemeinschaftlichen Jagdbezirks Gerstetten kann bis 26.01.2022 während der üblichen Dienststunden bei der Gemeindeverwaltung Gerstetten, Rathaus, Wilhelmstraße 31, Zimmer 6, eingesehen werden. Die Einsichtnahme kann nur von Jagdgenossen vorgenommen werden. Jeder Jagdgenosse, der das Jagdkataster für unrichtig oder unvollständig hält, kann bis zum 26.01.2022 bei der Gemeinde Gerstetten Einspruch einlegen und Berichtigung verlangen. Dies kann schriftlich oder mündlich erfolgen, der Einspruch ist durch einen Grundbuchauszug zu belegen. Kauf- oder Hofübergabeverträge werden nicht anerkannt.

Über die einzelnen Tagesordnungspunkte erfolgt jeweils eine offene Abstimmung. Für den Fall, dass für eine Abstimmung Stimmkarten erforderlich sind, werden diese bei der Registrierung der Jagdgenossen vor der Jagdgenossenschaftsversammlung vorsorglich ausgegeben. Die Registrierung beginnt ab 18:30 Uhr in der Turn- und Festhalle Gerstetten.

Wir bitten die Jagdgenossen, rechtzeitig zu dieser Registrierung zu erscheinen, damit die Jagdgenossenschaftsversammlung pünktlich beginnen kann. Die Stimmberechtigung der Mitglieder, bzw. der schriftlich Bevollmächtigten wird vor Beginn der Versammlung überprüft. Die Mitglieder werden deshalb gebeten ihren Personalausweis oder Reisepass bereit zu halten.

Bitte beachten Sie die aktuell gültigen Coronabestimmungen und bringen Sie Ihren Impf- oder Genesenennachweis mit, ggfs. müssen nicht-immunisierte Personen einen Antigen- oder PCR-Test vorlegen.

Es besteht die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske.

Im Auftrag des Gemeinderates (Gemeindevorstand)

Bürgermeisteramt Gerstetten, den 13.01.2022

gez.

Polaschek

Bürgermeister

Download
^
Download