Stapel von Tageszeitungen

Informationen zur Schließung von Schulen, Kindertageseinrichtungen und der Kindertagespflege


Ausweitung der Notbetreuung
Da auch weiterhin die Kindertagesstätten und Schulen weitestgehend geschlossen bleiben, soll die Notbetreuung, nach Angaben der Landesregierung, künftig ab dem 27. April auch auf Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse ausgedehnt werden. Zudem haben nicht nur Kinder, deren Eltern in der kritischen Infrastruktur arbeiten Anspruch auf eine Notbetreuung, sondern grundsätzlich Kinder, bei denen beide Elternteile oder der alleinerziehende Elternteil einen außerhalb der Wohnung präsenzpflichtigen Arbeitsplatz haben, von ihrem Arbeitgeber als unabkömmlich gelten.
 
Eine Erweiterung kann dennoch nur einen begrenzten Personenkreis umfassen können. Aufgrund dessen muss eine Bescheinigung vom Arbeitgeber vorgelegt sowie bestätigt werden, dass eine familiäre oder anderweitige Betreuung nicht möglich ist.

Zur kritischen Infrastruktur zählen: 

  • Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten)
  • Öffentliche Sicherheit und Ordnung (Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz)
  • Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung
  • Lebensmittelbranche

Die Notfallbetreuung findet in den besuchten Kindergärten und Schulen statt. Damit die Notfallbetreuung vorbereitet und koordiniert werden kann, bitten wir Sie das bereitgestellte Anmeldeformular auszufüllen und in den besuchten Kindergärten und Schulen (Kinderhaus Gerstetten: bitte im Rathaus Briefkasten) abzugeben:


Die Anmeldungen der KW 23 – 25 müssen bis spätestens Freitag, 29.05.2020, 09:00 Uhr in der jeweiligen Einrichtung vorliegen!

Bitte beachten Sie die Ferienzeiten Ihrer Einrichtung! 
Die Notfallbetreuung für die Schulen findet ausschließlich in der ersten Ferienwoche (02.06. – 05.06.) im Bildungszentrum Gerstetter Alb von 07:00 – 13:00 Uhr statt. 

Auch in der zweiten Pfingsterienwoche kann nun eine Betreuung angeboten werden! Die Anmeldungen hierzu sind bis spätestens Freitag, 05.06.2020, 09:00 Uhr auf dem Rathaus abzugeben.

Sollten die Anträge der Kalenderwoche 25 für die Schule noch nicht abgegeben werden können, da die Stundenpläne noch nicht vorliegen, ist hier eine Anmeldung bis spätestens Freitag, 12.06.2020, 09:00 Uhr möglich.
Bitte beachten Sie, dass diese Anträge aufgrund der Ferienzeit im Rathaus abgegeben werden müssen.


Falls Sie bereits einen Antrag gestellt haben, genügt es wenn künftig der Folgeantrag ausgefüllt wird. Sollten sich Änderungen ergeben, bitten wir Sie dies unverzüglich mitzuteilen.


Wiederaufnahme Kindergartenbetrieb - eingeschränkter Regelbetrieb


Die Anmeldungen der KW 23 – 25 müssen bis spätestens Freitag, 29.05.2020, 9.00 Uhr in der jeweiligen Einrichtung vorliegen!

Bitte beachten Sie die Ferienzeiten Ihrer Einrichtung! 
Die Notfallbetreuung für die Schulen findet ausschließlich in der ersten Ferienwoche (02.06. – 05.06.) im Bildungszentrum Gerstetter Alb von 07:00 – 13:00 Uhr statt. 


Falls Sie bereits einen Antrag gestellt haben, genügt es wenn künftig der Folgeantrag ausgefüllt wird. Sollten sich Änderungen ergeben, bitten wir Sie dies unverzüglich mitzuteilen.



Pressemitteilung des Kultusministerium vom 13.03.2020

Pressemitteilung zur Notbetreuung ab 27.04.2020

Pressemitteilung zur Wiederaufnahme des Schulbetriebs ab 04.05.2020

Häufige Fragen zur Schließung der Schulen und Kindertageseinrichtungen.