Stapel von Tageszeitungen

Hundekot


Nach der Schneeschmelze kommen wieder zahlreiche Hundehäufchen zum Vorschein.
In vielen Anrufen wird dem Ordnungsamt der Ärger über diese Hinterlassenschaften mitgeteilt. Aus diesem Grund verweisen wir auf die Verpflichtung der Hundführer und -halter den Hundkot von Gehwegen, Grünflächen, Vorgärten usw. sofort zu entfernen. Die Gemeinde hat an vielen Stellen, auch in den Teilorten, Stationen aufgestellt, wo Tüten für die Hinterlassenschaften mitgenommen und dort auch wieder entsorgt werden können. Die Stationen wurden überall dort aufgestellt, wo viele Hunde unterwegs sind, in Gerstetten zum Beispiel beim Edeka und beim Pappelwegle. Diese Stationen werden bereits von vielen Hundebesitzern angenommen, was positiv von der Bevölkerung bemerkt wird.

Alle, die schon einmal fremden Hundekot vor der Haustür entsorgen mussten oder in diesen getreten sind, würden sich freuen, wenn alle Hundehalter mitmachen und die Gehwege sauber bleiben würden.


Stationen mit Tütenspender und / oder Abfallbehältern für Hundekot gibt es an folgenden Stellen:
  • Gerstetten: Edeka, Pappelwegle, bei der Reithalle, Friedrichstraße, Geislinger Weg, Waldfriedhof, Lessingstraße, Heldenfinger Straße, 400m nördl. der ehem. Fa. Jooß, Alleestraße (nur Mülleimer); Ausgabe von Tüten: ehem. Birn-Gelände (Karlstraße)
  • Dettingen: Mühlstraße, Anhauser Straße, Wagenburgstraße
  • Gussenstadt: Alte Heuchstetter Straße, nördlich der Bühlstraße, Millionenweg
  • Heldenfingen: Rüblinger Straße, Breite Straße, beim Kliff und an der Landesstraße Richtung Sportplatz
  • Heuchlingen: Salzgasse, Nelkenstraße, Mittelfeldweg
  • Heuchstetten: Am Schulberg