Unternehmer im Gespräch mit Bürgermeister Polaschek

Ansprechpartner

Fabian Oßwald
Bauverwaltungsamtsleiter
07323 84-50
07323 84-87
E-Mail senden / anzeigen

Gesamtgemeindliches Entwicklungskonzept

Über 100 Seiten umfasst der Abschlussbericht des Gesamtgemeindlichen Entwicklungskonzepts, dessen Endfassung in der Sitzung des Gemeinderats vom 02.04.2016 nach der Präsentation durch einen Vertreter der Kommunalentwicklung beschlossen wurde.

Der erste Schritt für die Erstellung einer solchen Studie war die gründliche Analyse der strukturellen Ausgangslage. Unter dem Stichwort „Räumliche Analyse“ wurde die Infrastruktur der Flächengemeinde Gerstetten im Hinblick auf Standorte für Soziales, Bildung und Gesundheit aber auch auf Handels- und Gewerbestandorte untersucht. Ebenfalls wurden die Altorte Gussenstadt, Gerstetten, Heldenfingen, Heuchlingen und Dettingen beleuchtet. Auf einer Gesamtfläche von 110 Hektar wurde jedes einzelne Grundstück und Gebäude in diesen Bereichen aufgenommen, kategorisiert und kartiert.

Ein weiterer wichtiger Baustein bei der Erstellung eines solchen Konzepts ist die Einbindung der gewählten Gremien sowie der interessierten Öffentlichkeit. Aus diesem Grund fand im vergangenen Oktober eine Kommunalkonferenz mit den Vertretern des Gemeinderats, aller Ortschaftsräte sowie der Verwaltung statt. Intensiv wurde an einem Samstag über die künftige Entwicklung Gerstettens beraten. Die Ergebnisse der Kommunalkonferenz dienten als Grundlage eines „Bürgercafés“, zu dem alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde eingeladen waren. Bei dieser Gelegenheit konnte jeder seine Vorstellungen über die künftige Entwicklung der Gemeinde einbringen.

Am Ende des Prozesses aus Analyse und Bürgerbeteiligung stand die Ausarbeitung von Konzepten und Handlungsempfehlungen. Konkret kann das vorliegende Konzept als Grundlage für die weitere Entwicklung der laufenden Sanierungsgebiete genutzt werden. Hierauf aufbauend können zukünftig auch Mittel aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum für Teilorte beantragt werden.

Das fertige Konzept ist für die Bürgerschaft nachfolgend zum Download bereitgestellt. Darüber hinaus liegt bei der Bücherei eine gedruckte Fassung zur Ansicht aus.

Entwicklungskonzept zum Download: