fahrender Dampfzug

Kontaktinformationen

Historische Eisenbahn

Über 100 Jahre Eisenbahnromantik auf der Gerstetter Alb


Mit den Zügen der Lokalbahn erleben Sie eine Reisekultur aus längst vergangenen Tagen. Egal ob im Museumstriebwagen oder im Dampfzug – die weitestgehend unberührte Natur der Schwäbischen Alb wartet darauf, von Ihnen „erfahren“ zu werden.

Auf der Lokalbahnstrecke verkehren die Museumszüge von Mai bis Mitte Oktober an jedem Sonn- und Feiertag. Die 20 km lange Museumsbahn wurde im Jahr 1906 von der Württembergischen Eisenbahngesellschaft (WEG) erbaut. Seit 1996 ist die Strecke in der Obhut des Museumsbahnvereins „UEF Lokalbahn“.

Erleben Sie Eisenbahnromantik pur auf den offenen Plattformen der Nostalgie-Waggons (Baujahr ab 1901) die von der 1921 gebauten Dampflokomotive 75 1118 gezogen werden. Durch die Wiederinbetriebnahme des Museumstriebwagens T 06 haben Sie die Möglichkeit ein Original-fahrzeug der Lokalbahn im Einsatz zu erleben.

Wanderer, Radler und Naturfreund, der sich beim Blick aus dem Waggonfenster an der wunderschönen Landschaft der Albhochfläche erfreuen darf und seine Zugfahrt auch mit einer Wanderung oder Radtour entlang der Bahn oder durch Wald und Feld unterbrechen kann. Die Mitnahme von Fahrrädern und Kinderwagen ist kostenfrei.

Die Betriebstage ab 1. Mai jeden Jahres sind im Veranstaltungskalender ersichtlich oder auf der Homepage der Ulmer Eisenbahnfreunde e.V. eingestellt.

Für Zubringer- und Anschlusszüge nach Amstetten bei der
DBZugBus, Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH
Telefon: 0731 1550367
E-Mail: info-ul@zugbus-rab.de
Homepage: www.bahn.de/rab

Veranstaltungen